Monatsarchiv: Oktober 2013

Mitgliederversammlung 2013

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

Am Sonntag, 13. Oktober 2013 machten sich einige Mitglieder des Fördervereins der KLJB Freiburg auf den Weg zur jährlichen Mitgliederversammlung. Zum ersten Mal fand diese parallel zur Diözesanversammlung der KLJB in St. Ulrich statt. Neben Tätigkeits- und Kassenbericht lag der Schwerpunkt auf der Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds.

Für die vakante Stelle im Vorstand stellte sich Stefan Löffler zur Wahl und wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Stefan Löffler war bis 2012 Mitglied der Diözesanleitung der KLJB und möchte sich nun gerne im Förderverein engagieren. Damit sind wieder alle Posten im Vorstand des Fördervereins besetzt.

Beim Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zeigte sich, dass sich der Leistungskatalog “Gruppenstunde 2.0 – Was ihr wollt” als wertvolles Unterstützungsangebot für KLJB Ortsgruppen und Bezirke etabliert hat. Die Angebote für thematische Gruppenstunden oder Vorstandsklausuren wurden sowohl von KLJBlerInnnen wahrgenommen, die in den vergangenen Jahren bereits in Kontakt mit dem Förderverein standen, darüber hinaus konnten aber auch neue Gruppen erreicht werden.

Auf Diözesanebene startete der Förderverein eine Kooperation mit dem Arbeitskreis Internationales der KLJB zur personellen Unterstützung der Studienfahrt nach Irland, die im August 2014 stattfinden wird. Außerdem ist für nächstes Jahr die Teilnahme am Baden-Württembergischen Landestreffen der KLJB in Kooperation mit dem Förderverein der KLJB Rottenburg-Stuttgart geplant.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/10/mitgliederversammlung-2013/

5 Jahre Förderverein – Jubiläum in Flüeli

Flüeli_2013_1Der Förderverein der KLJB Freiburg e.V. kann in diesem Jahr bereits auf ein 5-jähriges Bestehen zurückblicken. Zu diesem Anlass lud der Vorstand alle Mitglieder ein gemeinsam ein Wochenende am Gründungsort in Flüeli in der Schweiz zu verbringen.

Treffpunkt war am 3.Oktober 2013 das Haus St. Dorothea in Flüeli, wo der Förderverein sehr herzlich empfangen wurden.

Bei einer kleinen Wanderung durch die Ranftschlucht war es schön viele bekannte Gesichter wiederzusehen, Neuigkeiten auszutauschen, Erinnerungen an die Gründung des Fördervereins vor 5 Jahren wieder aufleben zu lassen, sowie Ideen für die nächsten 5 Jahre zu spinnen. Der Weg führte durch eine schöne und eindrückliche Landschaft. Besonders beeindruckend war der Blick von der Hohen Brücke, die als höchste Holzbrücke Europas mehr als 100 m über die Schlucht der Grossen Melchaa führt.

Den Abschlusspunkt der Wanderung bildete die Einsiedlerzelle des Niklaus von Flüe, des Patrons der KLJB. Bei einem Impuls in der Ranftkapelle wurde deutlich wie bereichernd es ist wenn viele Menschen ihre vielfältigen Talente für eine gemeinsame Sache einbringen. Symbolisiert durch ein Puzzle konnten die Mitglieder des Fördervereins ihre Talente, die sie besonders in der KLJB entdeckt und entwickelt haben, zu einem bunten Gesamtbild zusammensetzen. Als Erinnerung durfte am Ende jeder wieder ein Puzzleteil mit nach Hause nehmen. Der Jubiläumstag fand am Abend mit einem gemütlichen Beisammensein mit Spielen und viel Schweizer Schoki einen schönen Ausklang. Ein Stadtbummel in Luzern und der Besuch des Wohnhauses von Bruder Klaus rundeten das gelungene Wochenende ab.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die den Förderverein mit auf den Weg gebracht haben, die ihn in den vergangenen 5 Jahren begleitet haben und die auf vielfältige Art und Weise ihre Talente eingebracht haben. Wir freuen uns auf die nächsten 5 (und noch mehr…) Jahre!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/10/5-jahre-foerderverein-jubilaeum-in-flueeli/