«

»

Beitrag drucken

Teambuilding bei der KLJB Landshausen

IMG-20160309-WA0024 Am 09.03.2016 war es endlich so weit, die KLJB Gruppe Landshausen löste ihren Gutschein beim Förderverein ein. Somit hatten wir die Ehre einen Test durchzuführen und nicht nur irgendein einen Test; sondern den großen KLJB Test. Mit diesem wurden die Tätigkeiten eines KLJBlers spielerisch dargestellt. Er enthielt Hürden, welche nicht so leicht zu bewältigen waren. Gemeinsam wurden unterschiedlichste Aufgaben angepackt.
Als erstes mussten wir zeigen wie kooperativ wir sind. Zu neunt galt es mit einem Stift `KLJB Landshausen 2016` auf ein Blatt zu schreiben. Gegen Ende dieser Aufgabe fiel es uns leicht gemeinsam an einem Strang zu ziehen.
Daraufhin wurde uns ein Strick mit einem Knoten übergeben welcher gelöst werden sollte ohne die Hand vom Strick zu nehmen. Nachdem versehentlich noch weiter verknotet wurde, lösten wir auch dies und verdeutlichten somit, dass wir zusammen anpacken können.
Weiterhin beschäftigte uns ein Ball, den wir mit Hilfe einer Pipeline transportieren sollten um zu zeigen, dass wir Informationen weitertragen können.
Zum Schluss sorgten wir dafür, dass Eier bei einem Sturz heil blieben und stellten somit unsere behutsamen Eigenschaften zur Schau.
Die erlebnispädagogischen Spiele stellten nicht nur die Geduld der Landshäuser auf die Probe. Auch für Carina Wacker, welche die Gruppenstunde durchgeführt hat, war es ab und zu ein anstrengender Abend. Doch das war es Wert. Beim anschließenden Reflektieren des Abends wurde deutlich, dass alle Teilnehmer nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch etwas für das Arbeiten in der Gruppe gelernt hatten. Dafür ein herzliches Dankeschön an den Förderverein und an Carina, dass du dich so wacker geschlagen hast.

 

Adelheid Bleier

 

IMG-20160309-WA0020IMG-20160309-WA0026IMG-20160309-WA0028IMG-20160309-WA0024

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2016/04/teambuilding-bei-der-kljb-landshausen/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *