Schlagwort-Archiv: Aktivitäten FöVe

Vielfältige Unterstützungsangebote auf allen Ebenen

Mitgliederversammlung des Fördervereins der KLJB Freiburg -

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins dieses Jahr wieder parallel zur KLJB Diözesanversammlung in St. Ulrich statt.

Nachdem ein vielstimmiger Fördervereins-Chor am Samstag Abend Diözesanleiterin und Fördervereinsvorstandsmitglied Annette Hügle mit Melodien von Udo Jürgens und vielen guten Wünschen aus dem Amt verabschiedet hatte, traf man sich erneut am Sonntag Vormittag zur jährlichen Mitgliederversammlung.

Christine Kuhmann stellte den Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft vor, dabei wurde deutlich wie vielfältig inzwischen die Unterstützungsangebote des Fördervereins aussehen: ein Schwerpunkt sind nach wie vor die Gruppenstundenangebote für KLJB Ortsgruppen, von denen im vergangenen Jahr die Ortsgruppen Einbach, St. Märgen, Nordweil und Rohrbach profitieren konnten. Darüber hinaus gab es jedoch auch Anfragen der KLJB Diözesanebene: So war die landwirtschaftliche Studienfahrt nach Irland eine gelungene Kooperation des Fördervereins mit dem AK Internationales der KLJB Freiburg, die sowohl personell als auch finanziell unterstützt wurde. Bei einem weiteren Highlight des KLJB-Jahres durfte der Förderverein natürlich auch nicht fehlen: Beim Landestreffen der Diözesanverbände Freiburg und Rottenburg-Stuttgart organisierten die beiden Fördervereine gemeinsam ein Café-Zelt um die TeilnehmerInnen mit allerhand Leckereien zu versorgen. Außerdem stellte der Förderverein einen Großteil der diesjährigen Einnahmen für die Gewinnung hochkarätiger Workshop-ReferentInnen für das KLJB Landestreffen zur Verfügung. Dies wurde ebenfalls im Kassenbericht von Markus Kury deutlich.

Ein weiterer Schwerpunkt der Mitgliederversammlung war die Wahl von zwei Vorstandsämtern. Jürgen Westermann und Markus Kury stellten sich jeweils für eine weitere Amtszeit zur Wahl und wurden einstimmig von der Versammlung im Amt bestätigt. Nachdem sich viele Angebote des Fördervereins sechs Jahre nach der Gründung sehr gut im Verband etabliert haben, sei es spannend neue Perspektiven für die kommenden Jahre zu entwickeln, so Markus Kury. Jürgen Westermann führte zudem die gute Zusammenarbeit im Fördervereinsvorstand an, auf die er sich auch in der kommenden Amtszeit freue.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung besuchten alle anwesenden Fördervereinsmitglieder gemeinsam die parallel stattfindende Diözesanversammlung der KLJB um von den Aktivitäten des Fördervereins zu berichten und nochmals auf die Angebote aufmerksam zu machen.

Ein gemeinsames Mittagessen im Bildungshaus St. Ulrich rundete die Mitgliederversammlung ab und sorgte für einen gemütlichen Ausklang des Wochenendes.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2014/10/vielfaeltige-unterstuetzungsangebote-auf-allen-ebenen-2/

„Ach wie gut, dass niemand weiß, das ich Rumpelstilzchen heiß…“

Mitgliedertag2014_0024Dieser Satz ist immer wiederkehrender Bestandteil eines bekannten Märchens. Zum Glück allerdings wussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Fördervereins-Ausflugs sehr gut, wer oder was Rumpelstilzchen ist…nämlich eine nette, kleine Wirtschaft im Meßkircher Stadtteil Rengetsweiler, dem diesjährigen Ausgangspunkt des Mitgliedertages. Elf ehemalige KLJB’lerInnen haben sich trotz langer Anfahrtswege und glühender Hitze pünktlich zum Frühstück eingefunden. Im überwiegend schattigen Garten wurde nach Herzenslust geschlemmt und getratscht – man hatte sich schließlich lange nicht gesehen und es gab viel zu erzählen.

Mit vollen Bäuchen ging es dann mit der Kutsche weiter. Von Meßkirch aus fuhren wir durch Wald und Flur und genossen bei gefühlten 35°C im Schatten den angenehmen Fahrtwind unter dem offenen Planwagen. Nach einer guten Stunde waren wir am Höhepunkt des diesjährigen Ausfluges angekommen – am Campus Galli, dem Großprojekt Meßkirchs. Auf dem Campus Galli wird versucht den St. Gallener Klosterplan aus dem 9. Jahrhundert mit den Mitteln und Methoden der damaligen Zeit – selbstverständlich mit ein paar Einschränkungen (Brandschutz und so… ;-) ) – umzusetzen. Andrea führte uns über das Gelände und erläuterte sehr eindrucksvoll, was bereits verwirklicht wurde, was noch geplant ist und wer alles davon profitiert. Einige von uns waren im Vorfeld dem Projekt „Campus Galli“ gegenüber sehr skeptisch eingestellt, sind nun aber sehr beeindruckt, mit welchem Engagement die Menschen in Meßkirch an ihrer Vision Campus Galli arbeiten.

Zum Abschluss spazierten wir kurz, aber schweißtreibend vom Campus Galli zum Brigel-Hof nach Langenhart. Dort wurden uns leckere Dinnele mit Salat all you can eat serviert. Die Wirtin war sogar so flexibel unsere ausgefallenen Extrawünsche umgehend zu verwirklichen. Vor allem für die Mitglieder aus dem Norden waren die Dinnele eine unbekannte kulinarische Offenbarung.

Der diesjährige Mitgliedertag zeigte wieder einmal, wie vielfältig der ländliche Raum ist und das Landleben eben nicht gleich Landleben ist. Wir haben uns sehr gefreut wieder einmal einen anderen Flecken in der Erzdiözese besser kennengelernt zu haben. Ein herzliches Dankeschön geht an Mäggi, Thomas und Andrea für die Vorbereitung.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2014/06/ach-wie-gut-dass-niemand-weiss-das-ich-rumpelstilzchen-heiss/

Mitgliederversammlung 2013

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

Am Sonntag, 13. Oktober 2013 machten sich einige Mitglieder des Fördervereins der KLJB Freiburg auf den Weg zur jährlichen Mitgliederversammlung. Zum ersten Mal fand diese parallel zur Diözesanversammlung der KLJB in St. Ulrich statt. Neben Tätigkeits- und Kassenbericht lag der Schwerpunkt auf der Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds.

Für die vakante Stelle im Vorstand stellte sich Stefan Löffler zur Wahl und wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Stefan Löffler war bis 2012 Mitglied der Diözesanleitung der KLJB und möchte sich nun gerne im Förderverein engagieren. Damit sind wieder alle Posten im Vorstand des Fördervereins besetzt.

Beim Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zeigte sich, dass sich der Leistungskatalog “Gruppenstunde 2.0 – Was ihr wollt” als wertvolles Unterstützungsangebot für KLJB Ortsgruppen und Bezirke etabliert hat. Die Angebote für thematische Gruppenstunden oder Vorstandsklausuren wurden sowohl von KLJBlerInnnen wahrgenommen, die in den vergangenen Jahren bereits in Kontakt mit dem Förderverein standen, darüber hinaus konnten aber auch neue Gruppen erreicht werden.

Auf Diözesanebene startete der Förderverein eine Kooperation mit dem Arbeitskreis Internationales der KLJB zur personellen Unterstützung der Studienfahrt nach Irland, die im August 2014 stattfinden wird. Außerdem ist für nächstes Jahr die Teilnahme am Baden-Württembergischen Landestreffen der KLJB in Kooperation mit dem Förderverein der KLJB Rottenburg-Stuttgart geplant.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/10/mitgliederversammlung-2013/

Den Sprung auf´s Treppchen geschafft

Foto Wikingerschachturnier Förderverein 1

Im WM-Vorbereitungsjahr fand am 20. Juli bei strahlendem Sonnenschein in Hausach das KLJB Fußball- und Wikingerschach-Turnier statt.

Zehn Mannschaften aus der gesamten Erzdiözese kämpften im Fußball um den Titel sowie sechs Mannschaften im Wikingerschach. Aufgrund anhaltender Verletzungssorgen konnte der Förderverein der KLJB dieses Jahr keine Fußball-Mannschaft stellen. Jedoch bewies die Mannschaft des Fördervereins dass im Wikingerschach trotz invalider Knie ein hervorragender 3. Platz zu holen war.

Den 1. Platz belegte das Team der “Real Refs” bestehend aus den Bildungsreferenten Robert Mai und Nicole Arweiler. Den Pokal bei den Fußballern konnte die KLJB Oberhamersbach mit nach Hause nehmen.

Herzliche Einladung schon heute an alle Mitglieder ins Wikingerschach-Training einzusteigen, um nächstes Jahr den Titel mit uns zu holen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/08/den-sprung-auf%c2%b4s-treppchen-geschafft/

Keine DV ohne Motto – Keine DV ohne den Förderverein

SONY DSC

“Flower Power” lautete das Motto am Samstagabend der Frühjahrs-DV in Neckarelz. Davon zum Woodstock-Festival inspiriert präsentierte sich der Förderverein stilecht als Jimi Hendrix, Drogen, freie Liebe und mit Blumenkindern! Als gesangsstarker Männer-Chor bot das “Festival” ein einmaliges Ständchen für Donata Klausmann dar, die als Sekretärin der Diözsenstelle verabschiedet wurde.
Die Präsenz auf den Diözesanversammlungen gibt dem Förderverein “ein Gesicht” im Verband. Die DV-TeilnehmerInnen erfahren von den Aktivitäten und lernen das Angebot des Fördervereins kennen. So sind die Fördervereinsinfo, gepaart mit einem Anschuggerle inzwischen fester Bestandteil der Versammlung.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/04/keine-dv-ohne-motto-keine-dv-ohne-den-forderverein/

Zahlreiche Jugendliche im ländlichen Raum vor Ort erreicht

Stadelhofen/Freiburg – Bereits zum vierten Mal fand am Samstag, 17. September, die Mitgliederversammlung des Fördervereins der KLJB Freiburg statt. Einige Mitglieder aus der gesamten Erzdiözese Freiburg machten sich auf den Weg nach Stadelhofen in der Ortenau, um sich über die Tätigkeiten des Fördervereins  zu informieren. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2011/09/zahlreiche-jugendliche-im-landlichen-raum-vor-ort-erreicht-2/