Schlagwort-Archiv: Einbach

Gemeinsam aufstehen und eine Brücke bauen

Einbach_2017_1

…unter diesem Motto führte der Vorstand der KLJB Einbach (Bezirk Kinzigtal) seine jährlich stattfindende Vorstandsklausur mit dem Förderverein der KLJB Freiburg durch. Dabei stellte sich das Team vielfältigen Aufgaben, die alle mit Ideenreichtum und Witz souverän bewältigt wurden. Das Jonglieren mit Bällen konnte den Vorstand der KLJB Einbach nicht aus der Reserve locken, da musste schon ein größerer Balanceakt herhalten. Auch das gemeinsame Aufstehen und schwankende Balken brachte das Team nicht aus der Fassung. Nach einer kleinen Runde Fußball, bei der die Teamkommunikation schon etwas diffiziler war, ging es an die größeren Herausforderungen: Eingeschlossen im Kerker mussten die Vorstandsmitglieder gemeinsam einen Weg in schwindelerregender Höhe überwinden und die Stärken der einzelnen Teammitglieder gekonnt in Szene setzen. Nachdem alle erfolgreich diese Herausforderung gemeistert hatten, kam mit dem „wandelnden Rohr“ ein weiterer Balanceakt. Dabei genossen die Frauen des Teams mit ihrem Fingerspitzengefühl gekonnt ihre Führungsposition, aber auch die Männer wussten ihre Haltung zu bewahren und wendeten das Blatt, um ihrerseits wieder die Leitung zu erhalten.

Als Abschlussaufgabe durfte das Team dann eine Brücke aus Hölzern bauen, auf der ein Teammitglied später stehen konnte. Mit Begeisterung stellten alle Teammitglieder fest, dass ihre Zusammenarbeit auf einem guten Fundament steht, jede/r sich am heutigen Tag einbringen konnte und am Ende auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Wollt auch ihr mit eurem Vorstand einen Balanceakt wagen und eine Brücke für zukünftige Aufgaben bauen? Dann meldet euch einfach per Mail beim Förderverein der KLJB Freiburg: info@fv-kljb-freiburg.de

Egal ob Vorstandsklausur, Erlebnispädagogik oder beispielsweise Improvisationstheater, der Förderverein versucht, eure Wünsche zu erfüllen!

Text und Fotos: Sarah Ganter

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2017/07/gemeinsam-aufstehen-und-eine-bruecke-bauen/

Teamspirit in Einbach

Einbach_2015_1Einbach_2015_2 Die Vorstandschaft der KLJB Einbach ist ein bereits langjähriger Nutzer des Förderverein-Angebots „Gruppenstunde 2.0“. Dieses Jahr hatte ich, Nicole von der BL Meßkirch, das Vergnügen mit den Einbachern den Sonntag Morgen „rund ums Team“ zu gestalten. Mit einer top motivierten Gruppe von neun KLJBler_innen konnte ich drei Stunden bei strahlendem Sonnenschein ein abwechslungsreiches Programm durchführen. Nach einem obligatorischen Anschuggerle folgte eine etwas andere Kennenlernrunde. Nach dem lockeren Einstieg standen die Einbacher vor der ersten Herausforderung, bei der es darum ging wie viel bzw. wie wenig Zeitungpapier sie brauchen, um die ganze Gruppe darauf Platz finden zu lassen. Im Anschluss daran wurde mit dem „Teamschreiber“ ein Auto gezeichnet, welches in einem nächsten Schritt die entsprechende Innenausstattung erhielt, wobei die gesamte Ausstattung mit Hilfe von Metaphern auf die Teamfunktionen übertragen wurde.

Nach einer Pause folgte die Reflexion der Vorstandschaft über das vergangene KLJB-Jahr. Die Einbacher sind insgesamt sehr aktiv und sehr motiviert, so auch bei der Gruppenstunde 2.0 – So macht KLJB Spaß! Vielen Dank, dass ich bei euch sein durfte und ihr euch auf meine Methoden eingelassen habt, ich komm gerne wieder :-)

(Nicole Henkenius)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2015/05/teamspirit-in-einbach/

Teamklausur bei der KLJB Einbach – Klappe die fünfte

SAMSUNG DIGITAL CAMERAAuch in diesem Jahr bat uns die KLJB Einbach um Unterstützung bei ihrer Vorstandschaftsklausur. Im fünften Jahr in Folge ging es nun darum den Teamteil zu gestalten, der dieses Mal ganz unter dem Motto wandern stand.

Zum Einstieg wurde als Warmup eine Runde Wanderstockhokey gespielt. Nach dieser Frischluftoffensive machten sich die Teammitglieder in einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr Gedanken über ihre Rolle in der Gruppe bzw. Team und benannten ihre Höhe- und Tiefpunkte als Ausgangsposition für das kommende Jahr. Im Anschluss mussten die Teilnehmer beim Spiel „Falsche Adresse“ ihre eigene Adresse, sprich Teppichfließe, finden und wurden so zum lebendigen Schiebepuzzle.

Im zweiten Teil ging es darum, sich mit der eigenen Motivation und den eigenen Zielen auseinanderzusetzen. Diese wurden in Einzelarbeit benannt und dann der Gruppe vorgestellt. Dabei wurden auch die Vereinbarungen zur gemeinsamen Zusammenarbeit herausgearbeitet und festgehalten. Diese Regeln wurden anschließend von allen Teammitgliedern unterzeichnet. Natürlich durfte an dieser Stelle eine Kooperationsaufgabe zur Stärkung des Zusammenhalts nicht fehlen. Hierbei mussten verschiedene Gegenstände aus dem symbolischen Glaswaldsee gefischt werden, die bei unserer Wanderung aus Versehen hineingefallen waren. Da die imaginäre Wasseroberfläche nicht berührt werden durfte, behalfen sich die Teilnehmer mit Klettermaterial und Körperspannung und lösten die Aufgabe sogar noch vor der vorgegebenen Zeit.

Zum Abschluss formulierte jedes Teammitglied für sich einen Wunsch für das kommende Jahr und packte diesen in eine kleine Vesperdose, die es als Wegproviant begleiten und motivieren soll. Nach einer kurzen Reflexion wurde die Klausur mit einem kleinen Impuls zum Thema Selber suchen beschlossen.

 

Wenn auch ihr Lust auf eine Teamklausur für eure Ortsgruppe oder eure BL habt, meldet euch unter info@fv-kljb-freiburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2014/03/teamklausur-bei-der-kljb-einbach-klappe-die-fuenfte/

KLJB Einbach – Die mit dem Abo auf die Teamklausur

Klausur Einbach 9

Im vierten Jahr in Folge gönnte sich der Vorstand der KLJB Einbach wieder eine Teamklausur vom Förderverein. Bei strahlendem Sonnenschein machte der „Sonnenring“ im Erlebnispädagogik-Teil noch mehr Spaß. Die Kooperationsaufgabe gelang auf Anhieb und selbst unter erschwerten Bedingungen mit verbundenen Augen und Langstrecke meisterte das Team die Herausforderungen guter Zusammenarbeit. In der anschließenden Auswertung wurde deutlich, dass sich die Teammitglieder viel Vertrauen entgegen bringen und Führungsaufgaben gerne teilen.

Der anschließende inhaltliche Teil ging auf eine typische Situation in Leitungsteams von Jugendgruppen ein: Erfahrende LeiterInnen scheiden bald aus und die Neulinge brauchen eine gute Einführung. Aufgeteilt in die Kleingruppen „Neu“, „Alt“ und „Dazwischen“ setzten sich die Jugendlichen mit ihrer jeweiligen Phase auseinander. So wurde zurück geblickt auf die eigenen Anfänge, gelerntes bilanziert oder geäußert, was nicht passieren sollte. Das gegenseitige Vorstellen und Austauschen im Plenum brachte die drei Kleingruppen auch im übertragenden Sinne näher zusammen. Mit einem kleinen Input bekam das Vorstandsteam noch ein paar wichtige Teamverstärker mit auf den Weg. Denn jedes Team kann Verstärkung gebrauchen! Besonders wenn neben den zahlreichen Aktivitäten im Jahresablauf noch ein Jubiläum ansteht. Nach der obligatorischen Reflexion am Ende gab es passend zum Frühlingswetter noch ein Gedicht: Er ist’s (der Frühling) von Eduard Mörike.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/06/kljb-einbach-die-mit-dem-abo-auf-die-teamklausur/

Vorstandsklausur mit der KLJB Einbach

Mittlerweile hat die Anfrage der KLJB Einbach zur Durchführung ihrer Vorstandsklausur fast schon traditionellen Charakter bekommen. Wie letztes Jahr haben wir diesen Part auch dieses Jahr wieder übernommen und den Vorstand auf eine bildliche Bergtour geschickt.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2011/04/vorstandsklausur-mit-der-kljb-einbach/