Schlagwort-Archiv: gruppenstunde 2.0

Gemeinsam aufstehen und eine Brücke bauen

Einbach_2017_1

…unter diesem Motto führte der Vorstand der KLJB Einbach (Bezirk Kinzigtal) seine jährlich stattfindende Vorstandsklausur mit dem Förderverein der KLJB Freiburg durch. Dabei stellte sich das Team vielfältigen Aufgaben, die alle mit Ideenreichtum und Witz souverän bewältigt wurden. Das Jonglieren mit Bällen konnte den Vorstand der KLJB Einbach nicht aus der Reserve locken, da musste schon ein größerer Balanceakt herhalten. Auch das gemeinsame Aufstehen und schwankende Balken brachte das Team nicht aus der Fassung. Nach einer kleinen Runde Fußball, bei der die Teamkommunikation schon etwas diffiziler war, ging es an die größeren Herausforderungen: Eingeschlossen im Kerker mussten die Vorstandsmitglieder gemeinsam einen Weg in schwindelerregender Höhe überwinden und die Stärken der einzelnen Teammitglieder gekonnt in Szene setzen. Nachdem alle erfolgreich diese Herausforderung gemeistert hatten, kam mit dem „wandelnden Rohr“ ein weiterer Balanceakt. Dabei genossen die Frauen des Teams mit ihrem Fingerspitzengefühl gekonnt ihre Führungsposition, aber auch die Männer wussten ihre Haltung zu bewahren und wendeten das Blatt, um ihrerseits wieder die Leitung zu erhalten.

Als Abschlussaufgabe durfte das Team dann eine Brücke aus Hölzern bauen, auf der ein Teammitglied später stehen konnte. Mit Begeisterung stellten alle Teammitglieder fest, dass ihre Zusammenarbeit auf einem guten Fundament steht, jede/r sich am heutigen Tag einbringen konnte und am Ende auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Wollt auch ihr mit eurem Vorstand einen Balanceakt wagen und eine Brücke für zukünftige Aufgaben bauen? Dann meldet euch einfach per Mail beim Förderverein der KLJB Freiburg: info@fv-kljb-freiburg.de

Egal ob Vorstandsklausur, Erlebnispädagogik oder beispielsweise Improvisationstheater, der Förderverein versucht, eure Wünsche zu erfüllen!

Text und Fotos: Sarah Ganter

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2017/07/gemeinsam-aufstehen-und-eine-bruecke-bauen/

Teambuilding bei der KLJB Landshausen

IMG-20160309-WA0024 Am 09.03.2016 war es endlich so weit, die KLJB Gruppe Landshausen löste ihren Gutschein beim Förderverein ein. Somit hatten wir die Ehre einen Test durchzuführen und nicht nur irgendein einen Test; sondern den großen KLJB Test. Mit diesem wurden die Tätigkeiten eines KLJBlers spielerisch dargestellt. Er enthielt Hürden, welche nicht so leicht zu bewältigen waren. Gemeinsam wurden unterschiedlichste Aufgaben angepackt.
Als erstes mussten wir zeigen wie kooperativ wir sind. Zu neunt galt es mit einem Stift `KLJB Landshausen 2016` auf ein Blatt zu schreiben. Gegen Ende dieser Aufgabe fiel es uns leicht gemeinsam an einem Strang zu ziehen.
Daraufhin wurde uns ein Strick mit einem Knoten übergeben welcher gelöst werden sollte ohne die Hand vom Strick zu nehmen. Nachdem versehentlich noch weiter verknotet wurde, lösten wir auch dies und verdeutlichten somit, dass wir zusammen anpacken können.
Weiterhin beschäftigte uns ein Ball, den wir mit Hilfe einer Pipeline transportieren sollten um zu zeigen, dass wir Informationen weitertragen können.
Zum Schluss sorgten wir dafür, dass Eier bei einem Sturz heil blieben und stellten somit unsere behutsamen Eigenschaften zur Schau.
Die erlebnispädagogischen Spiele stellten nicht nur die Geduld der Landshäuser auf die Probe. Auch für Carina Wacker, welche die Gruppenstunde durchgeführt hat, war es ab und zu ein anstrengender Abend. Doch das war es Wert. Beim anschließenden Reflektieren des Abends wurde deutlich, dass alle Teilnehmer nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch etwas für das Arbeiten in der Gruppe gelernt hatten. Dafür ein herzliches Dankeschön an den Förderverein und an Carina, dass du dich so wacker geschlagen hast.

 

Adelheid Bleier

 

IMG-20160309-WA0020IMG-20160309-WA0026IMG-20160309-WA0028IMG-20160309-WA0024

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2016/04/teambuilding-bei-der-kljb-landshausen/

Teamspirit in Einbach

Einbach_2015_1Einbach_2015_2 Die Vorstandschaft der KLJB Einbach ist ein bereits langjähriger Nutzer des Förderverein-Angebots „Gruppenstunde 2.0“. Dieses Jahr hatte ich, Nicole von der BL Meßkirch, das Vergnügen mit den Einbachern den Sonntag Morgen „rund ums Team“ zu gestalten. Mit einer top motivierten Gruppe von neun KLJBler_innen konnte ich drei Stunden bei strahlendem Sonnenschein ein abwechslungsreiches Programm durchführen. Nach einem obligatorischen Anschuggerle folgte eine etwas andere Kennenlernrunde. Nach dem lockeren Einstieg standen die Einbacher vor der ersten Herausforderung, bei der es darum ging wie viel bzw. wie wenig Zeitungpapier sie brauchen, um die ganze Gruppe darauf Platz finden zu lassen. Im Anschluss daran wurde mit dem „Teamschreiber“ ein Auto gezeichnet, welches in einem nächsten Schritt die entsprechende Innenausstattung erhielt, wobei die gesamte Ausstattung mit Hilfe von Metaphern auf die Teamfunktionen übertragen wurde.

Nach einer Pause folgte die Reflexion der Vorstandschaft über das vergangene KLJB-Jahr. Die Einbacher sind insgesamt sehr aktiv und sehr motiviert, so auch bei der Gruppenstunde 2.0 – So macht KLJB Spaß! Vielen Dank, dass ich bei euch sein durfte und ihr euch auf meine Methoden eingelassen habt, ich komm gerne wieder :-)

(Nicole Henkenius)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2015/05/teamspirit-in-einbach/

Vorfreude ist doch die schönste Freude und doppelt hält’s gleich noch besser!

2014-05-16 GS Landestreffen Nordweil 02Mit gleich zwei organisierten Gruppenstunden in einer Woche hat der Förderverein die Ortsgruppen in St. Märgen (Bezirk Hochschwarzwald) und Nordweil (Bezirk Kaiserstuhl) auf das Landestreffen in Heiligkreuztal im August heiß gemacht. Spielerisch wurden dabei auf die Schnelle die Strukturen (z.B.: “Was bedeutet die Abkürzung MoMo in der KLJB Freiburg?”) und wichtige Personen in der KLJB (z.B.: “Nenne drei Personen aus Deiner Bezirksleitung!”), sowie das Leben in Baden-Württemberg (z.B.: “Zähle in 30 Sekunden 15 Gründe auf, warum es schön ist, in Baden-Württemberg zu leben!”), das Erraten von Ortsnamen aus Bilderrätseln (z.B. “Obersimonswald” http://www.fv-kljb-freiburg.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/06/Obersimonswald.jpg) und selbstverständlich das Landestreffen selbst (z.B.: “Wo findet das Landestreffen statt?”) behandelt. Für Stefanie Matt und Stefan Löffler, die die Gruppe in St. Märgen betreuten und für Jürgen Westermann, der die GS zusammen mit Björn Wacker, aktuellem FSJler an der Diözesanstelle und Ortsvorstand in Nordweil, durchführte, kamen dabei natürlich witzige und überraschende Antworten (z.B. “Weil Baden mal ein Königreich war”, “Maultaschen und Spätzle und Bier und Badischer Wein und Rothaus und Essen und Trinken, das sind doch schon sieben, oder?”). Jedenfalls hat es allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht und gelohnt: Der Preis für die Gewinner ist ein Gutschein für das Fördervereins-Café beim Landestreffen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2014/06/vorfreude-ist-doch-die-schoenste-freude-und-doppelt-haelts-gleich-noch-besser/

Teamklausur bei der KLJB Einbach – Klappe die fünfte

SAMSUNG DIGITAL CAMERAAuch in diesem Jahr bat uns die KLJB Einbach um Unterstützung bei ihrer Vorstandschaftsklausur. Im fünften Jahr in Folge ging es nun darum den Teamteil zu gestalten, der dieses Mal ganz unter dem Motto wandern stand.

Zum Einstieg wurde als Warmup eine Runde Wanderstockhokey gespielt. Nach dieser Frischluftoffensive machten sich die Teammitglieder in einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr Gedanken über ihre Rolle in der Gruppe bzw. Team und benannten ihre Höhe- und Tiefpunkte als Ausgangsposition für das kommende Jahr. Im Anschluss mussten die Teilnehmer beim Spiel „Falsche Adresse“ ihre eigene Adresse, sprich Teppichfließe, finden und wurden so zum lebendigen Schiebepuzzle.

Im zweiten Teil ging es darum, sich mit der eigenen Motivation und den eigenen Zielen auseinanderzusetzen. Diese wurden in Einzelarbeit benannt und dann der Gruppe vorgestellt. Dabei wurden auch die Vereinbarungen zur gemeinsamen Zusammenarbeit herausgearbeitet und festgehalten. Diese Regeln wurden anschließend von allen Teammitgliedern unterzeichnet. Natürlich durfte an dieser Stelle eine Kooperationsaufgabe zur Stärkung des Zusammenhalts nicht fehlen. Hierbei mussten verschiedene Gegenstände aus dem symbolischen Glaswaldsee gefischt werden, die bei unserer Wanderung aus Versehen hineingefallen waren. Da die imaginäre Wasseroberfläche nicht berührt werden durfte, behalfen sich die Teilnehmer mit Klettermaterial und Körperspannung und lösten die Aufgabe sogar noch vor der vorgegebenen Zeit.

Zum Abschluss formulierte jedes Teammitglied für sich einen Wunsch für das kommende Jahr und packte diesen in eine kleine Vesperdose, die es als Wegproviant begleiten und motivieren soll. Nach einer kurzen Reflexion wurde die Klausur mit einem kleinen Impuls zum Thema Selber suchen beschlossen.

 

Wenn auch ihr Lust auf eine Teamklausur für eure Ortsgruppe oder eure BL habt, meldet euch unter info@fv-kljb-freiburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2014/03/teamklausur-bei-der-kljb-einbach-klappe-die-fuenfte/

Mit viel Witz, Kreativität & Charisma begeistert die KLJB Rohrbach beim Improtheater

IMG_7808In einer Gruppenstunde des Fördervereins der KLJB Freiburg zum Thema Improvisationstheater testete die KLJB Rohrbach ihr schauspielerisches Talent aus. Schnell wurde deutlich, dass ihre Wandlungsfähigkeit grenzenlos ist, und sie sich in verschiedensten Gefühlslagen bestens auskennen. Neben intensivem Ausdruck, Mimik und Gestik konnten sie auch mit einer großen Bandbreite an Konversation überzeugen.

Die KLJB Rohrbach stellte sich jeder noch so herausfordernden Situation und überzeugte mit viel Verstand und Wortgewandtheit die restlichen KLJB Mitglieder. Egal ob bei der kirchlichen Trauung eines schwulen Pärchens oder in der Dönerbude – mit viel Feingefühl zogen sie an diesem Abend jeden in ihren Bann. Ein besonderer Kracher war der von den sechs berühmten, stimmengewaltigen, italienischen Tenören auf einer Baustelle gesungene Kanon „Bruder Jacke“. Im Anschluss wurden alle auf einen fesselnden Diavortrag mitgenommen und erlebten einen tierischen Gang durch den Zoo und viele amüsante Urlaubsfotos.

Das Lachen kam an diesem Abend auf alle Fälle nicht zu kurz und wer weiß, vielleicht hat der Förderverein ja das ein oder andere schauspielerische Talent zu Tage gefördert und wir sehen es demnächst bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten!

 

Habt auch ihr Lust auf eine Gruppenstunde zum Thema Improtheater bekommen?! Dann meldet euch bei info@fv-kljb-freiburg.de und wir machen eure Wünsche wahr.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/11/mit-viel-witz-kreativitaet-charisma-begeistert-die-kljb-rohrbach-beim-improtheater/

Neugierig auf Alkohol…

Rohrbach_2013-5… ist nach einer Umfrage nicht nur einer der häufigsten Gründe, weswegen die Jugendlichen der KLJB Rohrbach zum ersten Mal in ihrer Jugend Alkohol probiert haben, sondern auch eine passende Gelegenheit, um den Förderverein der KLJB Freiburg um eine Gruppenstunde zum Thema Alkohol und Drogen zu bitten.

In einem abwechslungsreichen Quiz setzten sich die Mitglieder der KLJB Rohrbach zunächst mit verschiedenen Suchtformen, Drogen und Alkohol auseinander. Da Alkohol eine der häufigsten Süchte in Deutschland ist, wurde dieses Thema im Anschluss noch einmal vertieft.

Mittels eines persönlichen Fragebogens reflektierten die Jugendlichen ihr eigenes Konsumverhalten und gewannen dabei Erkenntnisse, weshalb sie zum Alkohol greifen und wie sie zu diesem stehen. In der anschließenden Gruppenarbeit wurde die Alkoholwerbung in unserer Gesellschaft und deren positive Gefühle, die meist damit geweckt werden, näher betrachtet. Dass dieser Schein in Wirklichkeit oft anders aussieht, belegte eine weitere Gruppe, die sich mit den Auswirkungen von Alkohol kritisch auseinandersetzte. Ein weiteres Thema war der Alkoholkonsum von Männern und Frauen, der innerhalb der Gesellschaft häufig unterschiedlich bewertet wird.

Am Ende stellten die Kleingruppen ihre Erkenntnisse in Form kreativer Werke vor und zeigten Plakate, neue „Alkohol – kenn dein Limit“-Kampagnen und kurze Gedichte.

 

Habt auch ihr Lust auf eine Gruppenstunde zu einem bestimmten Thema?! Dann meldet euch bei info@fv-kljb-freiburg.de und wir machen eure Wünsche wahr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/08/neugierig-auf-alkohol/

KLJB Einbach – Die mit dem Abo auf die Teamklausur

Klausur Einbach 9

Im vierten Jahr in Folge gönnte sich der Vorstand der KLJB Einbach wieder eine Teamklausur vom Förderverein. Bei strahlendem Sonnenschein machte der „Sonnenring“ im Erlebnispädagogik-Teil noch mehr Spaß. Die Kooperationsaufgabe gelang auf Anhieb und selbst unter erschwerten Bedingungen mit verbundenen Augen und Langstrecke meisterte das Team die Herausforderungen guter Zusammenarbeit. In der anschließenden Auswertung wurde deutlich, dass sich die Teammitglieder viel Vertrauen entgegen bringen und Führungsaufgaben gerne teilen.

Der anschließende inhaltliche Teil ging auf eine typische Situation in Leitungsteams von Jugendgruppen ein: Erfahrende LeiterInnen scheiden bald aus und die Neulinge brauchen eine gute Einführung. Aufgeteilt in die Kleingruppen „Neu“, „Alt“ und „Dazwischen“ setzten sich die Jugendlichen mit ihrer jeweiligen Phase auseinander. So wurde zurück geblickt auf die eigenen Anfänge, gelerntes bilanziert oder geäußert, was nicht passieren sollte. Das gegenseitige Vorstellen und Austauschen im Plenum brachte die drei Kleingruppen auch im übertragenden Sinne näher zusammen. Mit einem kleinen Input bekam das Vorstandsteam noch ein paar wichtige Teamverstärker mit auf den Weg. Denn jedes Team kann Verstärkung gebrauchen! Besonders wenn neben den zahlreichen Aktivitäten im Jahresablauf noch ein Jubiläum ansteht. Nach der obligatorischen Reflexion am Ende gab es passend zum Frühlingswetter noch ein Gedicht: Er ist’s (der Frühling) von Eduard Mörike.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2013/06/kljb-einbach-die-mit-dem-abo-auf-die-teamklausur/

Durban? Brüssel? Washington? – Wir sorgen für eine gerechtere Welt von Fischerbach aus!

Daß man sich nicht nur im südafrikanischen Durban Gedanken macht über die Zukunft der Welt, wo zur Zeit die UN-Klimakonferenz stattfindet, sondern auch jeder Einzelne hierzulande etwas beitragen kann, hat die KLJB Fischerbach gestern bewiesen. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2011/11/durban-brussel-washington-%e2%80%93-wir-sorgen-fur-eine-gerechtere-welt-von-fischerbach-aus/

Bauchmuskelkater-Anfälle garantiert!

King Julian, Kindergartenkinder und Cowboys tanzen ihren Namen, sterben qualvolle Tode durch Samurais Schwert und heiraten vor verrückter Standesbeamtin. Nebenbei liebkosen sich alle KLJB´lerInnen mit Obstnamen, nachdem das süsse Erdbeerchen böse als stinkende Erbse beschimpft wurde. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fv-kljb-freiburg.de/2011/11/bauchmuskelkater-anfalle-garantiert/

Ältere Beiträge «